Der Verlag

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitschaffende im Bereich Buchverlagswesen, Medienvertrieb und Buchkultur-Begeisterte,

in den zurückliegenden Jahren hat sich der Oberlausitzer Verlag als ostsächsischer Regionalverlag mit zahlreichen Publikationen angeschickt, eine Vielzahl von Lesern mit einer großen Themenvielfalt zu gewinnen. Nach nunmehr nahezu 25 Jahren erfolgte Anfang Februar 2014 ein Stabwechsel in der Leitung des Verlages. Auch unter meiner Führung wird sich der Verlag dem Ziel widmen mit Leidenschaft und zielorientiertem Themenreichtum die Begeisterung für das gedruckte Buch und für neue Medien zu entfachen und weiter auszubauen. Auf den Grundlagen Tradition und Innovation freue ich mich mit Ihnen gemeinsam auch weiterhin den Weg zu gehen, die Menschen mit einem inhaltlich packenden Buch- und Medienprogramm zu begeistern sowie den zukünftigen Herausforderungen des Buchmarktes zu stellen.

 

Dr. Andreas Gerth

 


Der Oberlausitzer Verlag wurde 1989 als Regionalverlag in Waltersdorf von Herrn Frank Nürnberger gegründet.

Im Februar 2014 hat Dr. Andreas Gerth den Verlag übernommen.

Der derzeitige Sitz des Verlages ist Spitzkunnersdorf.

Unser Programm umfasst vorrangig Titel aus der Regionalliteratur der Oberlausitz mit folgenden Schwerpunkten:

  • Belletristik
  • Bildbände
  • Fachbücher mit regionalen Bezügen
  • Mundartliches
  • Stadtführer
  • Kulinarisches
  • Kalender uvm.

 

Gegenwärtig sind über 100 Titel lieferbar. Jährlich werden bis zu 20 Titel neu produziert und auf den Markt gebracht.

© 2017 Oberlausitzer Verlag - Obere Zeile 4a - D-02794 Spitzkunnersdorf - Telefon: +49 (0)3586/78923-2 - Verlagsinhaber: Dr. Andreas Gerth